Nils Landgren / Jan Lundgren: Blekinge

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Nicht mehr brandneu, aber doch eine Erwähnung wert: Das am 10. Januar bei ACT erschienene Album Kristallen der beiden Schweden Nils Landgren (Posaune, Gesang) und Jan Lundgren (Piano). Hier das erste Stück vom Album, Blekinge (das ist eine Provinz in Südschweden).

Bevor ich selber groß erzähle: Die Beschreibung des Labels ACT zum Album trifft es ganz gut:

Duo-Art – es ist die reduzierteste Form des miteinander Musizierens. Nicht minder reichhaltig und wenn’s gelingt, die kleinste ›Bigband‹ der Welt – zwei auf sich allein gestellt, spontan und intensiv. Ein musikalischer Seiltanz ohne Netz und doppelten Boden. Mit „Kristallen“ stellen sich nun die beiden Schweden Nils Landgren und Jan Lundgren dieser Herausforderung.

Klang – eine Momentaufnahme, die in vielen Farben schwelgt. Funkelt und glänzt, trotz Ecken und Kanten. Entfaltungsraum der Vorstellungskraft. Wundervoll dann, wenn er am zerbrechlichsten ist. Nils Landgren und Jan Lundgren halten ihn fest und gestalten daraus lyrische Tongemälde: „Kristallen“ ist ruhig und gelassen dahinfließender Kammerjazz, der nicht nach Aufmerksamkeit schreit, sondern demjenigen seine wahre Schönheit offenbart, der genau hinhört.

ACT

Ein Gedanke zu “Nils Landgren / Jan Lundgren: Blekinge”