Kandace Springs: The Women Who Raised Me (Documentary)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Auf dem Label Blue Note ist am 27. März das Album The Women Who Raised Me von Kandace Springs erschienen. Eine Homage der amerikanischen Jazz-Sängerin an ihre großen Vorbilder, mit neuen, frischen, eigenen Interpretationen der Originale. Sogar Killing Me Softly klingt dort neu & spannend (nicht zu vergleichen mit der zwar liebevollen, musikalisch aber katastrophalen Fassung im Film About A Boy).

In der Dokumentation erzählt Kandace Springs etwas zum Hintergrund der Songs und warum sie auf dem Album sind. Schöne Einstimmung, bevor man sich das Album ganz anhört.