Emil Brandqvist Trio: Metropol Round (aus dem Album „Within a Dream“)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Gibt es „romantische Drummer“? Bei Emil Brandqvist würde ich klar sagen: Ja!

Der Schwede bewegt sich zusammen mit Max Thornberg am Bass und dem Pianisten Tuomas Turunen weit weg vom Standard-Sound eines klassischen Jazz-Trios.

Was die heute erschienene CD des Emil Brandqvist Trios ausmacht (Quelle: Reinhard Köchl von Jazz thing):

Drei introvertierte Romantiker, die längst nicht mehr bloß einen tickenden Puls ausschmücken, sondern nun auch rhythmische Verästelungen (‚Metropol Round“, ‚Landscapes“) für sich entdecken, meditieren gemeinsam über hypnotische Metren und zauberhafte Melodien. Eine Prise Edvard Grieg und Erik Satie, Folk und Pop, Zeitlupensequenzen von Liebe und Sehnsucht. Aber keine CD, auf die man zwingend die Etikette ‚nordisch“ oder ‚E.S.T. like“ pappen muss. Einfach nur traumhafte Musik.

In diesem Sinne: Viel Vergnügen beim Reinhören.