Volbeat: Lonesome Rider

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Am 26. August 2017 hat sich die dänische Band Volbeat einen Traum erfüllt: Auf einem 1-tägigen Festival im Telia Parken (Kopenhagen) haben sie zusammen mit einigen Gastmusikern und ca. 48.000 Besuchern gefeiert. Es war das bisher größte Konzert einer einheimischen Band in ihrer Heimatstadt. Wie’s war, kann man auf dem Album Let’s Boogie (Live from Telia Parken) hören bzw. auch sehen (wenn man die BluRay Version nimmt), erschienen am 14. Dezember 2018.

Erklärtes Ziel von Frontman Michael Poulsen ist es, eingängige Songs zu schreiben. Man braucht also keine Angst vor überkomplexen Arrangements zu haben :-). Warum Volbeat als Metal-Band geführt wird, ist mir auch nicht ganz klar. Ich würde sie eher unter „gediegener (Hard-)Rock“ einsortieren. Aber vielleicht kann man sich ja auf „Metal, schwiegermuttertauglich“ einigen.

Lonesome Rider hat Volbeat auch im Telia Parken gespielt. Das Video ist aber das offizielle Musikvideo zum Song, nicht die Live-Aufnahme.