Renaud Capuçon & Khatia Buniatishvili: Dvořák, Romantic Pieces

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das erste aus Dvořáks „Vier romantische Stücke“, mit meiner Lieblings-Pianistin am Klavier:

Sie sind freilich mehr für Dilettanten gedacht, aber hat Beethoven und Schumann auch nicht einmal mit ganz kleinen Mitteln geschrieben und wie?

Mit diesen Worten hat Dvořák die Stücke damals seinem Verleger angekündigt. Trotzdem (deshalb?): Sehr entspannte Musik zum Ausklang eines wunderschönen Tages.

Alle vier Stücke (und noch mehr) gibt es auf der CD Franck, Grieg und Dvořák: Workshop for Violin von 2014.