Rock

Greta Van Fleet
Foto: Troy Larson, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Greta van Fleet: Age Of Machine

Greta van Fleet haben ihr zweites Album, The Battle At Garden’s Fleet, veröffentlicht. Das erste Werk der jungen Truppe, Anthem of the Peaceful Army, war mir ja schon in 2018 aufgefallen.

Foto: Richard Forster bei flickr, CC BY-NC-SA 2.0

Thunder: The Smoking Gun

Es muss nicht immer Kaviar sein. Das war mein erster Gedanke beim Hören des Albums All The Right Noises der britischen Rockband Thunder. Manchmal ist es auch schön, gute Musik, die alte Hör-Gewohnheiten bedient, zu genießen.

Jessy Martens & Band: Rockpalast 2018 (live)

Schnörkelloser, groovender Bluesrock aus Hamburg: Nicht nur Jessy Martens überzeugt beim Rockpalast mit ihrer Stimme, auch die Band tut einiges dazu, damit es „richtig abgeht“.

King Crimson: 21st Century Schizoid Man

Würde man mich nach dem passenden Soundtrack für Corona fragen: Die Musik von King Crimson wäre bei mir ganz oben auf der Liste. Ganz besonders der Song 21st Century Schizoid Man vom ersten Album In The Court Of The Crimson King.

RPWL: Light Of The World (live)

Zeitreise in die Vergangenheit mit den Freisinger Prog-Rockern RPWL, mit sphärischen Synthies, Hammond-Sound und Gilmour-ähnlichen Gitarrenriffs und -soli.

The Who: Detour

Das hier verlinkte Detour ist für mich eines der stärksten Stücke vom Album Who, erschienen am 06. Dezember 2019. Beim Titel des Albums hätten Daltrey und Townshend etwas kreativer sein können. Die Energie dafür haben sie statt in die Namensfindung wohl lieber in die Songs gesteckt.