Thunder: The Smoking Gun

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es muss nicht immer Kaviar sein. Das war mein erster Gedanke beim Hören des Albums All The Right Noises der britischen Rockband Thunder (veröffentlicht am 12.03.2021). Manchmal ist es auch schön, gute Musik, die alte Hör-Gewohnheiten bedient, zu genießen.

Ach Thunder, du übersehene Perle Großbritanniens“ beginnt Philipp Gravenhorst sein Review zum Album. Das sagt schon mal was über den Bekanntheitsgrad der Band, die (mit Pausen) seit 1989 aktiv ist und neben eigenen Touren als Side-Act u.a. zu Aerosmith, Bon Jovi, Van Halen und Status Quo spielte.

Thunder liefern klassischen 80er Rock, mit sehr abwechslungsreich Songs auf dem Album. Einen Innovationspreis würde ich der Band nicht zusprechen. An ein paar Stellen schrammen die Männer rund um Sänger Danny Bowes auf All The Right Noises knapp an musikalischen Trivialitäten vorbei. Handwerklich sind sie dabei aber so überzeugend, dass es trotzdem viel Freude macht, das Album von vorne bis hinten zu hören. The Smoking Gun, mit viel akustischer Gitarre im „unplugged“-Stil, macht Lust, mit Freunden zusammen zu sitzen und zu singen. Da kann man nahtlos nach Hymn und Wheels In The Sky weiterklampfen.

Schlagwörter: