Defunkt: I Funk Therefore I Am

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nicht wirklich neu, aber frisch auf YouTube: Die Playlist zum 2015 erschienenen Album Mastervolt von Defunkt. Weil‘s so gut passt: Das Lebenselixier von Joseph Bowie, Gründer und einzigem Dauer-Mitglied von Defunkt, in einen Song gegossen.

Keine super innovative Musik, aber Defunkt ist für mich (noch immer) eine der funkigsten Gruppen die ich kenne. Bowie bezeichnet den Groove der Band als „the Voodoo“:

This is something a lot of the jazz cats miss. The rhythm-and-blues and the funk musicians know it. It’s the use of repetition. These bass and drum rhythms create a trance. That’s the Voodoo. A horn player can play whatever he wants on top. Once we get in that state of Voodoo, the audience is hypnotized.

Joseph Bowie (siehe jazztimes.com)

Dem eigenen Anspruch, tanzbaren Jazz zu produzieren, werden sie auf jeden Fall gerecht. Wer etwas weiter in die Vergangenheit gehen will: Mal wieder One World (von 1995) zu hören kann auch Freude machen. Etwas gitarrenlastiger und weniger (Background-)Sänger*innen als bei Mastervolt, aber auch mit gehörig Power.

Schlagwörter: